Einfache Waffeln

Das ist ein Gebäck meiner Kindheit und der Kindheit meiner Kinder – „Einfache Waffeln“. Das Originalrezept ist aus dem Klassiker der Kochliteratur „Das elektrische Kochen“. 👩🏼‍🍳

TIPP: Du hast noch kein Waffeleisen? Achte auf ein Angebot der großen Discounter (Aldi/ Lidl). Hier gibt es günstige Waffeleisen immer mal wieder in den wöchentlichen Angeboten zu kaufen.


Zutaten (für 4 Personen) :

Herzwaffeleisen zum Backen der Waffeln

  • 125g Butter (zimmerwarm; VEGAN: Pflanzenmargarine)
  • 2 EL Zucker (35g)
  • 1 Packung Vanillezucker (8g; am besten mit Bourbon-Vanille)
  • 2 Eier (Größe M)
  • 250 ML Milch
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver (4-5g)
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  2. Jetzt nacheinander die Eier einrühren.
  3. Danach Milch hinzugeben und kurz unterrühren.
  4. Mehl und Backpulver vermischen und die Schüssel mit dem Teig geben.
  5. Den Teig so lange rühren, bis das Mehl eingearbeitet ist.

Nun kann der Teig waffelweise gebacken werden. Die Anzeige auf dem Waffeleisen gibt das Signal, wenn die Waffel fertig gebacken ist. Ist das Backergebnis zu dunkel oder zu hell, kann das Waffeleisen entsprechend nachreguliert werden.

TIPP: Das Waffeleisen vorm Backen etwa 10 Minuten vorheizen. Vor dem Einfüllen des ersten Teiges das Waffeleisen oben und unten mit Öl auspinseln. Beim weiteren Backen ist ein Einfetten meist nicht mehr nötig.

TIPP: Nur soviel Teig mittig in das Waffeleisen einfüllen, dass der Teig nicht heraus quillt. Bei mir sind es ungefähr 2-3 Esslöffel. Der Teig braucht nicht verstrichen werden, er verteilt sich von selbst durch die Schwere des Deckels.

Gebackene Waffel auf ein Gitterrost legen, neuen Teig ins Waffeleisen füllen, das Waffeleisen schließen und dann erst Puderzucker auf die frisch gebackene Waffel machen.

Du kannst den Puderzucker in ein feines Sieb füllen und streichst ihn mit einem Teelöffel vorsichtig durch das Sieb. Natürlich alles über der Waffel. Oder du hast eine Puderzucker-Mühle (z.B. von Tupperware)

TIPP: Wir stellen oft das Waffeleisen mit auf die Kaffeetafel, dann geht jede frische Waffel gleich in den Verzehr.

TIPP: Für Runden von 5-6 waffelhungrigen Personen würde ich den Teig auf jeden Fall verdoppeln.

Dazu passen frische Erdbeeren wie in meinem Beispiel oder Kirschen mit Soße- siehe Rezept „Milchreis mit Kirschen“ (Link). Vanilleeis oder Sahne und der Genuss ist komplett!

https://carolakocht.org/2020/04/04/milchreis-mit-kirschen/

Aber nur mit Puderzucker sind die Waffeln auch toll! 🤩🤩

Guten Appetit!

Ein Kommentar zu “Einfache Waffeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: