Paprika häuten

Paprika häuten bekommst du auch hin. Für klassische Antipasti oder den Spagehettisalat ist das Grillen und anschließende Häuten der Paprika ein Muss. Keine Angst vor schwarzer Haut!


Zutaten (auf dem Foto 3 Paprika):

  • z.B. 3 Paprika – siehe Foto
  • 1 Backblech
  • evtl. Öl zum Bestreichen des Bleches

  1. Den Grill des Ofens vorheizen.
  2. Die Paprika waschen und trocken reiben.
  3. Jetzt das Gemüse vierteln und Stielansätze/ Kerne entfernen.
  4. Das Backblech mit wenig Öl einfetten und die Paprika mit der Hautseite nach oben aufs Backblech legen.
  5. Das Backblech auf der obersten Schiene des Ofens unter den Grill schieben und ca. 10-12 Minuten grillen. Du kannst immer mal wieder kontrollieren, wie weit die Paprika sind.
  6. Fertig sind sie, wenn die Haut so aussieht, wie auf dem Foto. Spätestens nach 12 Minuten sollte das der Fall sein.
  7. Die Paprika werden jetzt aus dem Ofen geholt und auf eine hitzebeständige Unterlage gestellt.
  8. Feuchte ein Geschirrtuch mit Wasser an, auswringen und lege es über die Paprikahälften.
  9. Nach ca. 30 Minuten entfernst du das Tuch und ziehst die Haut von der Paprika ab. Es macht gar nichts, wenn das Tuch länger auf der Paprika liegt.
  10. Nun können die „Paprikafilets“ 😉 für Salate oder Antipasti weiterverwendet werden.

Guten Appetit!

Ein Kommentar zu “Paprika häuten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: