Spaghetti mit Tomaten-Pesto-Soße

Spätestens jetzt ist das Geheimnis für jeden gelüftet, wir sind absolute Pasta-Liebhaber. Dies ist eine tomatige Kreation von Katharina.


Zutaten (für 3-4 Personen):

  • ca. 90g Zwiebeln
  • 30g Cashewkerne (grob gehackt)
  • 25g Pinienkerne
  • 2-3 EL Rapsöl
  • 90g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt, z.B. von Alnatura)
  • 130g frische Tomaten
  • 80-100g Tomatencreme/-pesto (Wir verwenden hierfür den Basilikum-Tomate Brotaufstrich von der Marke Zwergenwiese/ normales rotes Pesto geht auch (z.B. Barilla)
  • 500g Spaghetti
  • Pfeffer/Salz
  • Parmesan (VEGAN: veganer Streukäse)

TIPP: Wenn du magst, kannst du dem Rezept noch eine Knoblauchzehe hinzufügen.


Zubereitung:

  1. Die Pasta nach Packungsanweisung „al dente“ (mit Biss) kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
  3. Gib 2-3 EL Rapsöl in die Pfanne und erhitze das Öl.
  4. Pinienkerne, Cashewkerne und Zwiebeln in die vorgeheizte Pfanne geben.
  5. Mit Salz/Pfeffer würzen.
  1. Während die Nüsse zusammen mit den Zwiebeln goldbraun gebraten werden, kannst du die frischen und die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden. Bei den frischen Tomaten den Stielansatz entfernen und ansonsten die Tomate komplett nutzen.
  2. Gebe jetzt die Tomaten in die Pfanne.
  3. Tomatencreme unter die Zutaten in der Pfanne rühren und erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Soße noch 2-3 Minuten auf dem Herd erhitzen. Ist dir die Soße nicht flüssig genug, kannst du esslöffelweise Wasser dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Pasta mit der Soße auf einem Teller servieren.
  7. Parmesan nimmt jeder nach Geschmack.

TIPP: Du hast noch anderes Gemüse übrig, welches du verwerten möchtest dann füge es einfach hinzu. Dieses Rezept entstand auch nur durch ausprobieren. Also nur Mut und ran an den Herd!

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: