Bratäpfel

Bratäpfel zum Kaffeetrinken sind fester Bestandteil in der Adventszeit bei uns. Dazu gibt es eine gekaufte Vanillesoße. Schon in meiner Kindheit wurden sie so gemacht. Einfach in den Zutaten und schnell im Ofen. Inzwischen mache ich die Bratäpfel in der Weihnachtzeit mit meinen Kindern. Tradition weitergegeben!


Zutaten (für vier Personen):

  • 4 Äpfel (z.B. Boskop oder Elstar)
  • 8 TL Himbeermarmelade (z.B. von Schwartau)
  • 6 TL Mandelstifte (1 Packung Mandelstifte kaufen (100g))
  • 1/2 TL Zimt (oder nach Geschmack)
  • Butter/Margarine zum Einfetten der Äpfel
  • Vanillesauce (z.B. von „Zum Dorfkrug“ Sylter Salatfrische (im Kühlregal) oder dänische Vanillesoße (H-Milch Regal))

  1. Mandeln, Himbeermarmelade und Zimt in einer kleinen Schüssel mischen.
  2. Den Ofen auf 200° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Bei jedem Apfel das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher oder Messer entfernen.
  4. Äpfel waschen und anschließend jeden Apfel von außen mit den Händen einfetten.
  5. Äpfel in eine ofenfeste Schüssel setzen, so dass das Loch an der Unterseite des Apfels abgedeckt wird.
  6. Die Marmeladen-Mischung mit einem Teelöffel in die Löcher der Äpfel füllen (bis zur Oberkante). Wenn die Füllung nicht reicht, rührt man nochmal etwas an (2 TL Marmelade/ 1 TL Mandelstifte/ Zimt nach Geschmack).
  7. Auf mittlerer Schiene auf das Ofenrost setzen und ca. 20 Minuten backen lassen. Die Äpfel sind fertig, wenn man mit einem kleinen Küchenmesser leicht ins Apfelfleisch stechen kann.
  8. Nach dem Ende der Backzeit vorsichtig in Dessertschalen setzen. Achtung: Die Marmeladen-Füllung ist heiß und man muss beim Umsetzen dafür sorgen, dass sie nicht aus den Äpfeln läuft.
  9. Mit Vanillesauce umgießen und mit Kuchengabel/Teelöffel servieren.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: